Alles klar? Einfach kommunizieren

In der digitalen Welt werden wir tagtäglich mit Informationen überflutet. Wir sind also darauf angewiesen, die für uns wesentlichen Informationen herauszufiltern. Einen Großteil der Informationen entnehmen wir aber nach wie vor der zwischenmenschlichen Kommunikation, egal ob On- oder Offline. Auch in der Arbeitswelt unserer heutigen Wissensgesellschaft macht Kommunikation einen Großteil der Arbeitszeit und des Arbeitsergebnisses aus. Daher sind kommunikative Kompetenzen wichtiger, denn je.

„Ich weiß, daß Sie glauben, Sie wüßten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, daß das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ 

Mit diesen Worten veranschaulicht Alan Greenspan 1995 in einer Rede vor dem US-Kongress die Komplexität zwischenmenschlicher Kommunikation. Wir alle kennen das Gefühl der Unsicherheit, wenn wir etwas gehört oder gelesen haben, aber nicht wirklich wissen, was genau gemeint ist. Das Zitat ist deshalb so anschaulich, da es seine Botschaft gleich auf zwei Wegen ausdrückt. Inhaltlich wird infrage gestellt, ob die Botschaft bei den Empfängern richtig angekommen ist. Gleichzeitig löst die sprachlich anspruchsvolle Formulierung im Empfänger die Unsicherheit aus, ob man die Worte richtig verstanden hat. 

Kommunikation ist Komplexität

Bei Goodmind Consulting ist jedem Mitarbeiter die Notwendigkeit klarer Kommunikation bewusst. Klarheit und Einfachheit sind zwei unserer zehn Core Values. Wann immer wir gemeinsam an der Lösung von Problemen arbeiten, verfolgen wir das KISS-Prinzip (keep it simple and stupid). So sparen wir uns zahlreiche Missverständnisse, die im besten Fall nur etwas Zeit kosten, im schlimmsten Fall zu Fehlern führen, die vermeidbar gewesen wären.

Gute Kommunikation reduziert Komplexität

Ob wir vor einem Problem stehen, eine Auseinandersetzung haben oder gemeinsam eine Lösung suchen, als allererstes streben wir nach totaler Klarheit über die Situation, der Rest ergibt sich danach nahezu von allein. Auf der Grundlage eines respektvollen Miteinanders sprechen wir offen und ehrlich miteinander und bleiben so auf der Sachebene, statt uns in gegenseitigen Schuldzuweisungen oder persönlichen Kränkungen zu verlieren. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf unser Arbeitsklima aus, wir alle weiten so tagtäglich unsere kommunikativen Kompetenzen aus. So sparen wir Zeit und Energie, um uns auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren. 

Klarheit ist die Grundlage jeder Problemlösung

Der Wert von Klarheit lässt sich für jedermann veranschaulichen. Erinnere dich einfach an den letzten Konflikt, egal ob beruflicher oder privater Natur, unter dessen Folgen du gelitten hast. Stell dir nun vor, beide Parteien hätten sich im Vorfeld kurz notiert, was sie sich im Idealfall vom Gegenüber wünschen würden. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass kein Konflikt unlösbar ist, wenn beide Parteien Klarheit darüber haben, was sie wollen und mit gegenseitigem Respekt über die Unterschiede sprechen um schließlich gemeinsam Brücken zur Lösung des Problems zu bauen. 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.